Raffinierte Pasta mit Pfifferlingen

Titelbild

Zutaten

500 g Lieblings-Pasta
300 g frische Pfifferlinge
8 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe(n), evtl. auch mehr
1 gr. Zwiebel
200 ml Sahne
1 Bund Petersilie, fein gehackte
7 Cocktailtomaten
Salz
Pfeffer,schwarzer,frisch gemahlen

Zubereitung

  1. Die Pfifferlinge putzen. Die großen Pilze mit der Hand klein zupfen.
    Waschen
  2. Inzwischen die Pasta wie gewohnt kochen und anschließend abtropfen lassen.
    Nudeln
  3. Zwiebeln klein würfeln, Knoblauch schälen, in hauchdünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne in Olivenöl  andünsten. Rosmarin dazu und mit Weißwein ablöschen. Sahne hinzugeben und einreduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
    Sahne
  4. Pilze in Öl anbraten.
    Pilze_anduensten
  5. Tomaten und Petersilie dazugeben.
    Petersilie
  6. Pasta in Sahnesoße schwenken und anrichten. Pilze über die Pasta geben.
    Pasta_Fertig

Guten Appetit

Tipp: Pfifferlinge mit Mehl putzen

Mit diesem Trick lassen sich die Pfifferlinge besonders gut putzen: Etwas Mehl über die Pilze verteilen, bevor diese ins Wasser getaucht werden.  Das Mehl bindet den Schmutz an den Pfifferlingen. Die Pilze im Wasser kurz durchschütteln, auf diese Weise löst sich das Mehl von den Pfifferlingen und somit auch der Schmutz. Danach die Pfifferlinge nach dem Putzen sorgfältig mit einem Küchentuch abtrocknen.